Wie erfolgt die Baunebenkosten Berechnung?

Die Berechnung der Baunebenkosten erfolgt durch die Summe alle Einzelkosten. Alle Kosten die neben dem Kauf des Grundstücks und des Hauses anfallen, können als Baunebenkosten bezeichnet werden. Je nach Haustyp fällt die Höhe der Nebenkosten unterschiedlich aus. Bei einigen Häusern wie zum Beispiel Fertighaus, Massivhaus oder Passivhaus gibt es unterschiedliche Kosten zu beachten.

Baunebenkosten Berechnung

Grunderwerbsteuer für Grundstückskauf
    3,5 – 4,5% vom Grundstückskaufpreis

Kosten für die Baugenehmigung
    ca. 0,2% der Bausumme, ca. 500 €

Kosten für die Vermessung
    rund 2.000€

Baustrom und Bauwasser
    ca. 500 – 1.000€

Bauwesenversicherung
    ca. 150 – 250€

Bauherrenhaftpflicht
    Versicherung für ca. 250€

Erschliessungskosten – Kanalisation
    bis zu 5.000€

Erschliessungskosten – Strom
    bis zu 2.500€

Erschliessungskosten – Wasser
    bis zu 4.000€

Telefonanschluss und DSL
    ca. 350€

Garage oder Carport
    ca. 2. – 12.000 €

Garten, Zaun, Terasse
    ca. 5. – 15.000 €

Innenarbeiten, Malern, Fussboden
    ca. 10. – 15.000 €

Küche und Esszimmer
    ca. 8. – 15.000 €

Heizungsanlage
    ca. 10. – 20.000 €


Baunebenkosten Summe:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *